36.09 Grundschule trifft Museion

Nachmittagsveranstaltung für Lehrpersonen der Grundschule

 

Ein gemeinsamer Rundgang führt die Teilnehmer/innen in die laufende Herbst- bzw. Frühjahrsausstellung ein. Im Anschluss werden die zur Thematik entwickelten pädagogischen Schwerpunkte und schulischen Vermittlungsangebote für Kinder von 6 bis 11 Jahren vorgestellt und praktisch selbst erprobt. Im Mittelpunkt der didaktischen Aktionen stehen spielerisches Handeln, erfindungsreiches Sprechen und gestaltendes Tun. Die Veranstaltung lädt zum Mitmachen ein und übermittelt ergänzende Tipps für den Unterricht.

..........................................................................................................................................

Und das erwartet Sie und die Kinder im Herst 2019 im MUSEION:

Praktische Werkstatt zur Ausstellung

* Marguerite Humeau. Oscilliations *

Im Herbst erwartet die Kinder die wahrhaft mystische Welt der Künstlerin Marguerite Humeau (Cholet, 1986). Diese taucht den obersten Stock des Museums in eine verwandelte Zeitkapsel aus blau gefiltertem Licht, einem irisierenden Riesenbild, Klangelementen und Objekten. Eine bauchig-kurvige Kompanie aus halb urzeitlich, halb fantastisch wirkenden Venus-Figuren sowie rätselhafte Zeichnungen führen uns zurück bis in die Zeit der Prähistorie. Sind die summenden und tönenden Skulpturen geheimnisvolle Botinnen einer uralten Welt? Weiche Matratzen laden dazu ein, das atmosphärische Setting auf sich wirken zu lassen und mit der Fantasie zu reisen…

 

Auf die Reise bringt uns im Rahmen der Ausstellung nicht nur ein neu entwickelter Multisprachenparcours des „Fliegenden Teppichs“ zur Förderung der Sprachen L2 und L3, sondern auch eine neue „Praktische Werkstatt“,die während der Fortbildung vorgestellt wird.

..........................................................................................................................................

HINWEIS

Noch bis zum 02. November 2019 können die bereits laufenden Angebote in der aktuellen Sammlungsausstellung „Doing Deculturalization“ wahrgenommen werden. Die Gastkuratorin Ilse Lafer führt hier in eine Welt aus ungewöhnlichen Skulpturen, fantasievollen Bildcollagen, akustischen und stillen Übungen zu Körper und Raum sowie Textpoesien und Malerei. Neben einem Parcours mit dem „Fliegenden Teppich“ hin zu sprachfördernden Handlungs-momenten für die Lernbereiche L2 und L3 wird ein kreativer Aktionsparcours für die Kinder zum Anlass, universelle Zeichen, Figuren und „sich selbst“ buchstäblich zu verwandeln!

Weitere Infos unter  www.museion.it

.............................................................................................. 

Referentin: Brita Köhler, Bozen (Kunstvermittlerin Museion)

Zeit: Fr 25. Oktober 2019, 15.30 - 17.30 Uhr

oder/und Fr 07. Februar 2020, 15.30 - 17.30 Uhr

Ort: Bozen, Museion - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst

Veranstalter der Fortbildung: KSL in Zusammenarbeit mit dem Museion

Kursleitung: Markus Kofler

 

 

Anmeldungen mittels Anmeldeformular werden weiterhin entgegengenommen.